Montag, 31. Dezember 2018

"Doodad" #2 und 3

 von Mikki Ferrugiaro, die machen richtig Spaß. Verarbeitet habe ich 2,8 cm große Seidenbälle in Ermangelung der Originalgröße. Aber es geht, wenn man gut mit Fadenspannung arbeitet.


Pod Blossom Ornament



Zum Jahreswechsel...

... wünsche ich allen Freunden und Kunden alles alles Liebe.

Hier noch ein wenig was Geperltes: Celebration von Mikki Ferrugiaro - ein umperlte Schoki-Dose.





Sonntag, 1. April 2018

Tiny Picots

Kürzlich hatte jemand eine Häkelkette in Facebook gezeigt. Da hatte ich sofort Feuer gefangen und musste unbedingt wieder mit Perlen häkeln.

Ursprünglich hat im Mai 2014 Angelica Faja-Buschmann diese Kette unter dem Namen Picot Fences auf ihrem Blog gezeigt.

Bei den Überlegungen, welche Farben ich verwenden möchte, kam mir in den Sinn, dass ich noch keine grüne Häkelkette besitze.

Verwendet habe ich als Grundfarbe 14 g Miyuki 15-2066 und eine Mischung aus 41 g  der Farben Miyuki 15-1881, 1816 und 1527 im Verhältnis 2:2:1.

Die Kette hat 26 Perlen im Umfang. Gehäkelt habe ich mit dkl. grünem Quiltgarn von Yli und einem 0,75er Häkelhaken.
Ich habe sie nach Fertigstellung gebadet und im nassen Zustand so geformt, dass sie konisch ist und mit der schmalen Kante auf dem Dekolté liegt. Als Verschluss dient ein Bügelschiebeverschluss.


Sonntag, 7. Januar 2018

Arbeitsweste

Es gibt mich noch. Lange habe ich hier nichts gepostet.

Ich habe in der Zeit natürlich immermal wieder gewerkelt. Heute ist eine Weste fertig geworden, welche ich für die Arbeit tragen möchte. Da wir mit Kohle und Holz heizen, ist es am Morgen natürlich noch kalt im Haus. Und bis es warm ist, brauche ich was Kuschliges im Rücken und Nacken. Die Wolle wurde eigentlich für meinen Mann bestellt, aber ich habe nicht aufgepasst, dass sie mit Silberfaden durchwirkt ist. Das wäre dann doch zu glitzrig für ihn.

Verbraucht habe ich ca. 350 g Pro Lana "Elegance" soft Lurex (45% Polyester, 25% Polyacryl, 15% Alpaca und 15% Wolle). 50g ca. 110m. Gestrickt mit Nadeln 5,5 mm.

Es gibt keine Anleitung, es ist alles "Frei Schnauze". Angefangen habe ich damit ein Band in Kraus rechts zu stricken, ca. 10 cm breit. Das habe ich so lang gestrickt, dass es um Po und Bauch passt. An der Längsseite des Bandes habe ich dann neue maschen aufgenommen und im Vollpatent weiter gestrickt. Das macht das Ganze ohnehin dicke Garn schön volumig.